Freizeitangebote

 

Menschen im Autismus-Spektrum sind durch ihre andersartige Wahrnehmungsverarbeitung i.d.R. individuell ganz unterschiedlich beeinträchtigt. Probleme haben Sie z.B. im Verstehen und Anwenden sozialer Regeln, der Umgang mit anderen Menschen fällt ihnen schwer, da sie die ungeschriebenen Regeln des sozialen Miteinanders of nicht inituitv anwenden können, sondern diese mühsam erlernen müssen. In regulären Lebensumfeldern wie Schule oder Sportvereinen werden sie dadurch oft zu Außenseitern. Die eigene Körperwahrnehmung ist z.T. gestört, motorische Ungeschicklichkeit, Über- oder Minderempfindlichkeit gegenüber Sinnesreizen oder Gleichgewichtsprobleme sind oft anzutreffen. Auch das kann eine Ausgrenzung aus vielen Bereichen, wie z.B. in der Freizeit, zur Folge haben.

Autismus Trier e.V. bietet immer wieder inklusive Freizeitaktivitäten an, ob in den Ferien mit unserer jährlichen Ferienfreizeit oder Tagesausflügen an. Aber auch regelmäßig stattfindende Aktivitäten, wie ein Schwimmkurs für autistische Kinder, der 2019 erstmalig erfolgreich stattgefunden hat, werden angeboten. Unsere Freizeitangebote werden von Autismus-erfahrenen Betreuern begleitet und alle Teilnehmenden können bei gemeinsamen Aktivitäten ihre sozialen Fähigkeiten erproben, Teamarbeit, planvolles Vorgehen und Kommunikation in der Gruppe sowie Achtsamkeit im Umgang miteinander lernen.

Auch wollen wir die Vernetzung von Familien mit autistischen Kindern fördern, deshalb wird es zukünftig immer wieder Angebote - initiiert von unserem Vereinsvorstand - von Eltern für Eltern, wie gemeinsame Wanderungen, geben.

Unsere aktuellen Angebote stellen wir auf dieser Seite vor.

Bei Fragen oder zwecks Anmeldung zu den einzelnen Angeboten wenden Sie sich bitte an unser Team Selbsthilfe unter 0651-603441-32 oder selbsthilfe(at)autismus-trier.de.

Inklusive Ferienfreizeit Gornhausen 4.-7. August 2020

 

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder in den Sommerferien unsere inklusive Ferienfreizeit für 15 autistische und nicht-autistische Kinder anbieten, die in Gornhausen gemeinsam eine schöne Zeit mit Übernachtung in Zelten, gemeinsamen kochen/grillen und spielen, aber auch mit therapeutischen Reiten verbringen können. 

Alle Informationen zur Freizeit finden Sie hier, die Anmeldeunterlagen können Sie hier herunterladen.

Da die Eltern nur einen geringen Eigenbeitrag für die Teilnahme ihrer Kinder an der Ferienfreizeit leisten müssen, sind wir zur Deckung der restlichen Kosten auf Spendengelder angewiesen. Wir benötigen Ihre Hilfe, denn die Kosten für Verpflegung, Miete für die Campingwiese und die Nutzung des Bürgerhauses (Küche und sanitäre Anlagen), Versicherung, Pferde und Reittherapeutin sowie eine Aufwandsentschädigung für unsere Betreuer müssen aus Spendengeldern finanziert werden.  

Unterstützen Sie uns deshalb mit einer Projektspende auf der Spendenplattform Betterplace unter https://www.betterplace.org/de/projects/76946-inklusive-reitfreizeit-2020. Vielen DANK!

!!!Update 22.4.2020: Leider müssen wir die geplante Ferienfreizeit aufgrund der Corona-Pandemie absagen! Ihre gespendeten Beträge auf Betterplace gehen nicht verloren, sondern fließen direkt in die für die Sommerferien 2021 geplante Ferienfreizeit. Danke an alle, die bisher gespendet haben!

Inklusives Naturkundeprojekt

 

Im Rahmen unseres von der Aktion Mensch geförderten Naturkundeprojektes haben wir bereits 4 interaktive Spaziergänge in Zusammenarbeit mit Welt.Um.Bildung angeboten. Im vergangenen Jahr konnten Kinder in den Osterferien unter dem Motto "Was krabbelt da?" Pflanzen und Tiere auf und in der Wiese begutachten, in den Sommerferien beobachtete man gemeinsam unter dem Motto "Was lebt im Bach?" Kleinstlebewesen in den heimischen Gewässern. Auch in den Herbstferien gingen einige Kinder in Begleitung einer Autismus-erfahrenen Betreuerin und Anette Fehrholz von Welt.Um.Bildung zusammen in die Natur, um gemeinsam zu schauen "Was lebt im Wald?"

Zuletzt konnten in den diesjährigen Winterferien 7 autistische und nicht-autistische Kinder zusammen den Winterwald erkunden (der dann doch in Trier recht frühlingshaft war:-)).  Allen Kinder gefielen diese abwechslungsreichen Ferienausflüge und so wird es auch in den kommenden Osterferien ein neues inklusives Angebot geben. Datum, Ort und Details werden wir hier rechtzeitig bekannt geben.

Neue Ideen - wer hat Interesse?

 

Wir haben viele Ideen für neue Freizeitaktionen, haben aber auch einige Anregungen von Eltern bekommen, die wir gerne umsetzen möchten. Hierfür suchen wir interessierte Teilnehmer!

Singen Sie oder Ihr Kind gerne oder sind Sie anderweitig musikalisch aktiv? Wir möchten gerne einen regelmäßig stattfindenden Singkreis anbieten, der von erfahrenen Chorleiterinnen geleitet wird.

Ebenso planen wir einen neuen Start unseres Schwimmkurses für autistische Kinder, aber auch ein regelmäßiges gemeinsames Schwimmen von Erwachsenen im Autismus-Spektrum ist eine schöne Idee, die wir gerne umsetzen möchten.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Transcultur e.V. können wir verschiedenste Gruppenangebote im Kreativbereich anbieten, sei es beispielsweise Töpfern, Malen, Linoldruck oder Holzarbeiten.  Hier sind regelmäßig stattfindende Angebote wie auch themen- oder aktivitätsbezogene Workshops möglich.

Wir freuen uns, wenn Sie uns bei Interesse unter 0651/603441-32 oder selbsthilfe(at)autismus-trier.de kontaktieren!


Autismus Trier e.V.

Brotstraße 30 - 31
54290 Trier

Telefon:0651 603 441 00
Fax:0651 603 441 16

 

E-Mail: info(at)autismus-trier.de

Der Verein ist Mitglied in folgenden Verbänden: