Unterstützte Beschäftigung nach § 55 SGB IX

 

Die Unterstützte Beschäftigung (UB) ist eine Maßnahme zur individuellen betrieblichen Quallifizierung (InbeQ) für behinderte Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf.

Ziel der max. 2 Jahre dauernden Qualifizierungsmaßnahme ist es, eine sozialversicherungspflichtige Anstellung zu erwirken oder eine (ggf. begleitete) betriebliche Ausbildung anzuschließen.

Um Menschen mit Beeinträchtigung die Chance zu geben, sich auf dem ersten Arbeitsmarkt zu plazieren, wurde 2008 mit dem Gesetz zur Einführung "Unterstützter Beschäftigung" (heute §55, SGB IX) ein neuer Leistungstatbestand verankert, den die Agentur für Arbeit und die Integrationsämter erfüllen.

Hiermit wurden Maßnahmen ins Leben gerufen, deren oberstes Ziel es ist, eine Passung zwischen betrieblichen Anforderungen und den besonderen Bedarfen eines Mitarbeiters mit Beeinträchtigung dauerhaft und zum gegenseitigen Nutzen sicherzustellen.

 

Sie möchten mehr erfahren

 

Informationen für Teilnehmer und Interessierte

Für weitergehende allgemeine Informationen verweisen wir auf die Website der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V.
www.bag-ub.de

Ihre Ansprechpartnerin


Autismus Trier e.V.

Brotstraße 30 - 31
54290 Trier

Telefon:0651 603 441 00
Fax:0651 603 441 16

 

E-Mail: info(at)autismus-trier.de

Der Verein ist Mitglied in folgenden Verbänden: