Therapeutisches Konzept
Allgemeines Therapieangebot

Autismus Trier bietet ein breit gefächertes Angebot für Menschen mit Autismus, deren Angehörige und Betreuer an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Therapie mit jungen und erwachsenen Autisten zurückblicken. Aus einer Elterninitiative heraus entstanden, arbeiten (August 2013) 25 therapeutische Mitarbeiter/innen in dieser Einrichtung. Zu diesem Zeitpunkt werden etwa 300 Menschen im Alter von vier bis 48 Jahren ambulant betreut.

Die Kontaktaufnahme erfolgt entweder persönlich oder durch die Eltern und Betreuer. Häufig fragen aber auch Kindergärten, Schulen, Tagesförderstätten, Ärzte oder Werkstätten eine Diagnose und die Unterstützung durch uns an. Eine Diagnose erfolgt immer durch einen/r Facharzt/ärztin für (Kinder)Neurologie und/oder (Kinder)Psychiatrie. Sie können einen ersten Kontakt zu uns herstellen unter der Rufnummer 0651-60344195 für Erstkontakte oder der Mailadresse erstkontakte@autismus-trier.de. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht, in der Sie uns über Ihr Anliegen informieren und Telefonnummern und Zeiten, zu denen wir Sie tagsüber in der nächsten Zeit zurückrufen können. Sie werden dann über die weiteren Schritte ausführlich informiert.

Wird die Vermutung bestätigt und die Diagnose durch einen Facharzt gestellt, so werden in enger Absprache aller Beteiligten Therapieangebote entwickelt, die ganz auf den Einzelnen abgestimmt sind, denn Art und Weise der Therapie sind so vielseitig, wie die Ausformung der jeweiligen autistischen Beeinträchtigung. Kommunikationstraining, Sprachanbahnung, verhaltens- und spieltherapeutische Maßnahmen sind hier nur Beispiele für unsere Angebote. „Wir beziehen in unserer Therapie immer das Lebensumfeld des autistischen Menschen mit ein, da eine wohlwollende, inspirierende, strukturierte Umwelt




Druckbare Version